ist auch als „DerBusinessTöner“ bekannt, denn er arbeitet als Stimmkünstler, Trainer, Coach und Filmregisseur. Seine Markenzeichen sind interaktive Performances mit „Voice´n Drums“ und Trainings sowie Performance-Coachings mit der „SCIL®-Strategie“ und mit movoicing®; letzteres ist der Markenname für sein eigenes Trainingstool, bei dem die achtsame, kreativ-experimentelle Stimm- und Körperimprovisationsarbeit im Vordergrund steht.

Bevor Hinnerick Bröskamp sich 2005 entschied „auf die Bühne“ zu treten, bewegte er sich 25 Jahre hinter Kulissen, Mischpult und Kamera. Zunächst als Theaterleiter des „junges forum / Ruhrfestspiele “ und als Gesellschafter und Produzent der „Eigelstein Musikproduktion“. Diese veröffentlichte u. a. die ersten zwei BAP- LPs. 1984 gründete er die DE CAMPO FILM GmbH. Als Autor und Regisseur realisierte er u.a. Filme über Götz George, Klaus Doldinger, Tankred Dorst, Holger Czukay und Carola Stern. Mit dem Projekt „Vor der Flut – Hommage an einen Wasserspeicher“ realisierte Hinnerick Bröskamp 1984 ein im wahrsten Sinne einzigartiges Musik- Tanz- und Filmprojekt. Für den Film „Scharniere von Kaltenbach“ wurde er 1991mit dem „Oscar des Industriefilms“, dem „ First-Place-Gold-Camera-Award“ des U.S. Industrial Film & Video Festivals in Chicago ausgezeichnet.

Mit „intune-performance® – Stimmig be-wirken“ entwickelte Hinnerick Bröskamp ein an Musik angelehntes Trainings- und Coachingmodell. Zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit arbeitet er mit der Orgel als Metapher, für die Entwicklung von Teams mit der Metapher der Jazzband. Die Aufgabe des Dirigenten steht beispielhaft für situative Führungskompetenz und das gelingende Zusammenspiel der Orchesterteile für erfolgreiche Unternehmensperformance.

Hinnerick Bröskamp ist Mitglied der German Speakers Association und des BDVT – Der Bundesverband für Trainer, Berater und Coaches.