Zunächst studierte ich Ernährungswissenschaften mit den Schwerpunkten Welternährungswirtschaft, Beratung und Kommunikation. Als Diplom-Oecotrophologin arbeitete ich 10 Jahre im internationalen Projekt- und Krisenmanagement in Europa und Afrika, so u. a. in Frankreich, Israel, Haiti, Italien, Kenia, Mauretanien, Tansania, Uganda und Zaire.
Wirtschaft und Institutionen sind mir durch verantwortungsvolle Positionen vertraut:

 

  • Leiterin einer internationalen epidemiologischen Krebsstudie im Gesundheitsforschungsbereich
  • Referentin im Bereich Entwicklungspolitik(DSE, BMZ), Vorbereitung von Fachkräften auf Auslandseinsätze, GTZ Expertin/Gutachterin
  • 1 Jahr Katastrophenmanagement in Afrika (Ruanda-Operation) für das IFRC/Genf, u.a Überwachung von Getreideeinkäufen vor Ort, Flüchtlingslagermanagement, WHO Kriseninterventionstraining in Thailand
Seit 1994 habe ich mich auf den Einsatz systemischer Aufstellungen im Berufskontext sowie persönliche (berufliche und familiäre) Anliegen spezialisiert. Immer wieder habe ich mich als Pionierin neuen Themen gestellt (Organisationsaufstellungen, Orts-/Häuseraufstellungen, Körpersymptomaufstellungen…) 1997 habe ich das systemische Fortbildungs- und Organisationsberatungsinstitut Systeme in Aktion und eine Praxis in München gegründet. Seit 2003 ist der Hauptsitz im schönen Chiemgau. Dort lebe ich mit meiner Familie. Die Seminare finden in Gollenshausen / Gstadt am Chiemsee (www.SeminarhausAlex.de) statt.

Meine inzwischen 20-jährigen Erfahrungen in der hauptberuflichen Aufstellungsarbeit, die professionelle Darstellung der Methode und deren Einsatzgebiete im beruflichen und wirtschaftlichen Kontext vermittle ich in Fortbildungsseminaren in Deutschland und im europäischen Ausland (bisher in Frankreich, Holland Österreich, Polen, Schweiz und Tschechien).

In der Fachpresse finden Sie vielfältige Publikationen. Zwei Fachbücher von mir wurden im Kösel Verlag verlegt. Die Ordnungen des Erfolgs (ab 2001). Eine Einführung in die Organisationsaufstellung sowie Orte erinnern sich (2007). Häuser, Wohnungen und Plätze von Störungen befreien. Systemische Arbeit mit Energiefeldern. Ab 2011 gebe ich meine Bücher selbst heraus (www.VerlagshausAlex.de). Mein erstes ist Mein Körper erinnert sich.Symptomaufstellungen lassen Gefühle sprechen.

 

Auf der DGfS-Liste (Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen) bin ich als  Familien- und Organisationsaufstellerin sowie anerkannte Lehrberaterin/ Therapeutin gelistet. Das bedeutet, dass bei mir besuchte Seminare  von der DGfS, bei Zertifizierungswunsch, angerechnet werden. Weiterhin bin ich Mitglied der ISCA, International Systemic Constellations Association.